ROSEBUA

Der Kinderbuchautor Rasmus Löland (1861-1907) wurde Vanvik am Hylsfjorden geboren. Die Gegend in der Rasmus
Löland aufgewachsen ist, hat sich seitdem kaum verändert.
Rosebua ist ein zentraler Teil der Hofanlage und ein wichtiges kultur-historisches Gebäude in Rogaland. Es wurde ca. 1650 als Präsentations- und Gästehaus errichtet. Das Haus wurde mutmaßlich von Baumeistern geschaffen, die Erfahrung im Kirchenbau besaßen. Wahrscheinlich wurde es schon zu diesem Zeitpunkt dekoriert, doch die heutige Innenmalerei stammt von Lars Aslaksen Trageton aus dem Jahre 1798. Auftraggeber war der berühmte und einflussreiche Torjus Hadlesen Löland, welcher unter anderem die halbe
Saudakirche sein Eigen nannte, mit dazugehörigem Landbesitz. 1923 wurde Rosebua unter Schutz gestellt.

Wenn Sie eine Führung wünschen, dann wenden Sie sich an:
Tone Jofrid and Lars Løland jr. on tel. (+47) 52 79 42 62, und Ingeborg and Lars Løland on tel. (+47) 52 79 42 39.